Dienstag 03. September 2019

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU GIBT FÜHRUNG PREIS

FC Gossau – FC Wettswil-Bonstetten 1:2 (o:0)

 

Für den FC Gossau ist es ein bitterer Abend, nach einer 1:0-Führung gibt die Patrick Winkler-Elf das Spiel in den Schlussminuten noch aus der Hand und verliert mit 1:2 gegen den FC Wettswil-Bonstetten. Der Siegestreffer der Zürcher fällt in der Nachspielzeit.

 

 

Der FC Gossau musste in der Partie gegen Wettswil-Bonstetten eine ärgerliche 1:2-Niederlage einstecken. Die Fürstenländer gingen nach einer knappen Stunde in Führung. Eine Flanke von Marvin Meresi verwertete Stjepan Vuleta mit dem Kopf. Die Gäste aus dem Kanton Zürich gaben jedoch nie auf und kamen fünf Minuten vor Schluss zum Ausgleich viel umjubelten Ausgleich. Nach einer unübersichtlichen Situation landete ein Schuss aus zirka zehn Metern im Gehäuse von FCG-Torhüter Daniel Geisser. Und es kam noch schlimmer, in der Nachspielzeit schossen die Gäste gar noch den zweiten Treffer. Aber die Gossauer hatten danach auch noch Pech, denn ein Schuss ihrerseits landete am Pfosten und rollte wieder aufs Feld zurück. (Bild: Podo Gessner)