Samstag 4. August 2018

Fussballmeisterschaft 1. Liga

EINE NIEDERLAGE ZUM AUFTAKT FÜR DEN FC GOSSAU

FC tuggen — FC Gossau 4:1 (1:0)

 

Im ersten Saisonspiel muss sich der FC Gossau dem FC Tuggen mit 1:4 geschlagen geben. Für die Schwyzer trafen gleich zwei Spieler doppelt und den Gossauer Ehrentreffer erzielte Neuzugang Deniz Mujic.

 

Bei der Saisoneröffnung gab es für den FC Gossau an der Linthstrasse in Tuggen beim 1:4 nichts zu holen. Die Gossauer waren in der Defensive zu anfällig und die Tuggener verdienten sich diesen Erfolg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. (Bilder: Podo Gessner)

 

Es gab packende Zweikämpfe zu sehen.

 

Nach etwas mehr als einer halben Stunde brachte Jakup Jakupov die Tuggener in Führung. Elf Minuten vor Schluss gelang Jakupov der zweite Treffer und rund sieben Minuten danach erhöhte Dardan Morina auf 3:0.

 

Die Gossauer kamen in vielen Situationen meist einen Schritt zu spät.

 

Zwar gelang Deniz Mujic drei Minuten danach der erste Treffer für die Fürstenländer, doch in der Nachspielzeit war es erneut Morina, welcher das Leder im Netz von FCG-Torhüter Daniel Geisser versenkte.

 

Die drei Schiedsrichterinnen zeigten eine sehr gute Leistung.

 

Der erste Heimauftritt bestreitet die Gambino-Elf am kommenden Samstag, 11. August 2018, um 17.00 Uhr gegen den FC Red Star aus Zürich, welcher zum Auftakt bei Promotion League Absteiger United Zürich gleich mit 6:0 gewann.

 

Markus Schildknecht