Samstag 04. NOvember 2017

 

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU MUSS ZÄHLER ABGEBEN

FC Seuzach - FC Gossau 2:2 (2:2)

 

Der FC Gossau kommt beim FC Seuzach nicht über ein 2:2 hinaus und muss wichtige Punkte abgeben, bleibt aber trotzdem auf dem zweiten Platz in der 1. Liga Gruppe 3 Tabelle.

 

Die Gambino-Elf erwischte einen schlechten Start und lag nach zehn Minuten bereits im Rückstand. Ein Schuss von Fabian Schalcher lenkte Abwehrspieler Nico Weibel unhaltbar für FC Gossau-Keeper Daniel Geisser ab. Etwas mehr als zehn Minuten danach zappelte das runde Leder erneut im Netz der Gossauer. Wiederum ist es Schalcher der sich durchsetzt und Gabriel Auer bedient.

 

Anschluss vor der Pause

Kurz vor der Pause verwandelte FC Gossau-Stürmer Sven Lehmann einen Freistoss zum Anschluss. Zuvor war ein Foulspiel des ehemaligen Gossauers Cyrill Schiendorfer an Andrea Lo Re vorausgegangen. In der 70. Minute scheiterte Klainti Tsalekou alleine vor Seuzach-Torhüter Migliaccio, doch kurze Zeit später bezwang er ihn doch noch. Nach einem Eckball köpfte der Mittelfeldspieler zum 2:2 ein.

 

Bereits acht Punkte hinter Bellinzona

Vom Remis der Gossauer profitierte Tabellenführer Bellinzona, welcher mit einem klaren 4:1-Erfolg über den FC Wettswil-Bonstetten nun bereits acht Punkte vor der Gambino-Elf liegt. Ebenfalls nicht über ein Remis hinaus kam der Tabellendritte Mendrisio, der beim FC Red Star nur 0:0 spielte.

 

 

Markus Schildknecht