Samstag 5. Mai 2018

 

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU VERGIBT FÜHRUNG UND VERLIERT

FC Winterthur II – FC Gossau 2:1 (0:1)

 

Zum wiederholten Male muss sich der FC Gossau bei der jungen Winerthurer Equipe geschlagen geben, nach einer 1:0-Pausenführung und einem Eigentor verliert die Gambino-Elf am Ende mit 1:2. Da das Zweitplatzierte Red Star seine Partie gewinnt, beträgt der Rückstand der Fürstenländer nun bereits vier Punkte.

 

Die Gossauer gingen in der 21. Minute durch Levin Ledergerber in Führung und konnten den Vorsprung bis in die Pause verwalten. Es schien, als könnten der FC Gossau den Fluch besiegen und die zweite Mannschaft aus Winterthur endlich wieder einmal bezwingen. Doch die Schlussviertelstunde meinte es nicht gut mit dem FCG, Gino Ballarini produzierte in der 72. Minute ein Eigentor. Rund zwei Minuten vor Schluss schossen die Platzherren gar noch den Siegestreffer, Kevin José Alves sorgte, dass die drei Punkte in der Eulachstadt blieben. (Bild: Urs Weder)

 

 

Markus Schildknecht