Samstag 10. März 2018

 

Fussballmeisterschaft 1. Liga

EINE NIEDERLAGE FÜR DEN FC GOSSAU

FC Thalwil - FC Gossau 2:1 (0:1)

 

Im ersten Spiel der Rückrunde muss sich der FC Gossau trotz einer 1:0-Führung am Ende gegen starke Thalwiler mit 1:2 geschlagen geben. Einziger Torschütze für die Fürstenländer ist Sven Lehmann.

 

Für den FC Gossau begann die Partie nach Wunsch, bereits nach etwas mehr als einer Viertelstunde brachte Sven Lehmann die Fürstenländer in Führung. Die Gambino-Elf fing sich in der ersten Hälfte zwei gelbe Karten ein. Zunächst wurde Daniel Bruggmann verwarnt und 14 Minuten später sah auch Marvin Meresi den gelben Karton.

 

Führung hielt bis knapp 20 Minuten vor Schluss

 

Der FC Gossau konnte den knappen Vorsprung bis in die 72. Minute halten, ehe dem Gastgeber durch Tim Cerjak der verdiente Ausgleich gelang. Vier Minuten vor dem Ende gelang Daniel Babic der Siegestreffer für die Einheimischen. Mit dieser Niederlage rutschen die Gossauer in der Tabelle auf den vierten Platz ab.

 

 

Markus Schildknecht