Samstag 10. August 2019

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU VERLIERT TROTZ FRÜHER FÜHRUNG GEGEN DEN SV HÖNGG

SV Höngg – FC Gossau 3:2 (2:1)

 

Im ersten Auswärtsspiel der Saison muss der FC Gossau beim SV Höngg nach einer ganz frühen Führung am Ende das Feld als 2:3-Verlierer verlassen.

 

 

Dem FC Gossau ist der erste Auftritt auf fremden Platz misslungen. Die Patrick Winkler-Elf verlor auf dem Hönggerberg gegen den SV Höngg mit 2:3. Die Fürstenländer erwischten einen Start nach mass und konnten nach 120 Sekunden bereits jubeln. Neuzugang Manuel Baumann traf für die Gossauer. Die Platzherren kamen aber in der 23. Minute durch Francisco Daniel Constancio zum Ausgleich und kurz vor der Pause gingen die Höngger in Führung. Marin Wiskemann scorte für die Einheimischen. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste noch nicht richtig bei der Sache und schon zappelte das runde Leder erneut im Netz von FCG-Torhüter Daniel Geisser. Den Gossauern gelang zehn Minuten vor Schluss der Anschluss durch Konan Kan Jacques Kouame, doch zu einem Punktgewinn reichte es nicht mehr. Das nächste Spiel steht am Dienstag, 20. August 2019, auf dem Programm, dann begrüsst der FC Gossau den FC Wettswil-Bonstetten. Spielbeginn auf der Sportanlage Buechenwald ist um 20:00 Uhr. (Bild: Podo Gessner)