Samstag 15. August 2020

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU GEWINNT SAISONAUFTAKT GEGEN KOSOVA

FC Gossau – FC Kosova 2:1 (0:1)

 

Im ersten Heimspiel der neuen 1. Liga-Saison besiegt der FC Gossau den FC Kosova nach einem 0:1-Pausenrückstand am Ende verdient mit 2:1. Die beiden Tore erzielen die neuverpflichteten Stürmer Nico Abegglen und Sven Lehmann.

Es war ein hartes Stück Arbeit für den FC Gossau, doch nach 90 Minuten wurde die Patrick Winkler-Elf mit einem 2:1-Erfolg über den FC Kosova mit drei Zählern belohnt. Die Platzherren gerieten nach etwas mehr als einer Viertelstunde völlig unverhofft in Rücklage. Marvin Graf versenkte die Kugel im Gehäuse von FC Gossau-Torhüter Daniel Geisser. Bis zu diesem Zeitpunkt war von den Gästen nicht viel zu sehen. Nach dem Gegentreffer dauerte etwas, bis sich die Gossauer erholten und verzeichneten einige gute Abschlüsse. Jedoch klärte Kosova-Keeper Arianit Lazraj zwei Mal bravourös.

 

Spiel gedreht

 

Im zweiten Durchgang dauerte es sieben Minuten, ehe Neuzugang Nico Abegglen mit einem herrlichen Weitschuss für den Ausgleich sorgte. Weitere zwölf Minuten danach traf die zweite Neuverpflichtung, Sven Lehmann netzte eine massgeschneiderte Flanke von Manuel Baumann ein. Diese zwei Tore brachten trotz des heissen Wetters neu Impulse und die Fürstenländer drückten weiter. Doch die zahlreich erschienen Zuschauerinnen und Zuschauer (es kamen über 500) sahen keine weiteren Treffer mehr. (Bild: Podo Gessner)

 

 

Markus Schildknecht