Samstag 19. Oktober 2019

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU GIBT WICHTIGE PUNKTE AB

FC Gossau - FC Thalwil 1:1 (1:1)

 

Gegen den Tabellenletzten kommt der FC Gossau trotz zahlreicher Möglichkeiten nicht über ein 1:1 hinaus. Die Fürstenländer müssten in der Startphase bereits mit drei Treffern in Führung liegen, dazu kam noch Pech, als man die Latte mehrmals traf.

 

Es wollt einfach nicht, der FC Gossau war vorallem zu Beginn der Partie überlegen und hätte bereits früh auf Siegerstrasse einbiegen müssen. Aber am Ende schaute nur ein mageres 1:1 gegen die rote Laterne aus Thalwil heraus. Dabei begann das Spiel für die Patrick Winkler-Elf nach Wunsch, Amar Uzunovic traf bereits nach 180 Sekunden in die Maschen.

 

Chancen die Partie früh zu entscheiden

 

Kurz darauf hatten die Fürstenländer zwei weitere sehr gute Möglichkeiten, doch der Ball fand nicht den Weg ins gegnerische Gehäuse. Rund sechs Minuten vor dem Pausenpfiff kamen die Thalwiler zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit überliessen die Gossauer zunächst das Spieldiktat dem Gast und erst mit der Zeit kamen die Platzherren zu weiteren Chancen.

 

Zwei Mal die Latte getroffen

 

Zwei Corner innert Kürze setzten die Gossauer per Kopf an die Latte und auch sonst hatten die Einheimischen Möglichkeiten, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Aber es wollte einfach kein Treffer mehr gelingen.(Bild: Podo Gessner)

 

 

Stiess auf Begeisterung: DRAGO, das neue FC Gossau-Maskottchen

 

Im rechten Bild mit FCG-Präsident Carlo Troisi und links mit Nachwuchsspielern des Vereins.

 

 

Markus Schildknecht