Samstag 21. Oktober 2017

Fussballmeisterschaft 1. Liga

PUNKTGEWINN IN LETZTER MINUTE FÜR DEN FC GOSSAU

FC Red Star – FC Gossau 3:3 (3:2)

 

Mit einem Tor in der letzten Minute sichert sich der FC Gossau beim 3:3 gegen den FC Red Star Zürich einen wichtigen Zähler. Bei den Fürstenländern konnte sich Angreifer Sven Lehmann als Doppeltorschütze feiern lassen.

 

Die Partie begann für die Gambino-Truppe nach Wunsch, denn nach einer Viertelstunde netzte Marvin Meresi ein. Doch nur gerade acht Minuten später jubelten auch die Platzherren zum ersten Mal. Alessio D Angelo traf zum Ausgleich.

 

Rückstand kurz vor der Pause

In der 36. Minute brachte Joël Durand die Zürcher in Führung, doch Sven Lehmann gelang eine Minute vor der Pause der Gleichstand. Aber die Gastgeber scorten noch einmal vor der Pause und wiederum hiess der Schütze D Angelo.

 

Lehmann rettete den einen Zähler

Es dauerte bis zur letzten Minute, bis der eine Zähler für die Gossauer in trockenen Tüchern war und abermals liess sich Sven Lehmann als Torschütze feiern. Trotz den zwei verlorenen Punkten verbleibt der FC Gossau mit 20 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz.

 

Markus Schildknecht