Sonntag 22. April 2018

 

Fussballmeisterschaft 1. Liga

ERNEUT EINE HOHE NIEDERLAGE FÜR DEN FC GOSSAU

FC Kosova – FC Gossau  4:0 (3:0)

 

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche muss sich der FC Gossau klar geschlagen geben. Beim FC Kosova liegen die Fürstenländer zur Pause mit drei Toren im Hintertreffen und sehen kein Land. Am Ende setzt es eine hohe 0:4-Schlappe ab.

 

Es war erneut kein guter Spieltag für den FC Gossau, beim FC Kosova unterlag die Gambino-Elf klar und deutlich mit 0:5. Eigentlich sah es nicht nach einer klaren Niederlage aus und das Spiel war ausgeglichen. Doch in der 30. Minute gingen die Platzherren in Führung und konnte diese mit zwei weiteren Toren von innerhalb zehn Minuten auf 3:0 ausbauen. Hinzu kam, dass Daniel Bruggmann kurz vor der Pause nach einer Tätlichkeit die rote Karte sah und des Feldes verwiesen wurde.

 

Nichts mehr zu holen gewesen

Mit einem Mann weniger war nichts mehr zu machen und die Fürstenländer kassierten noch ein weiteres Tore zum undiskutablen 0:4. Mit dieser Schlappe rutschte der FC Gossau auf den vierten Platz zurück. Am kommenden Samstag, 28. April 2018, spielt der FC Gossau nach zwei Spielen auf fremden Platz wieder einmal zu Hause, Gegner ist dann der fünftplatzierte FC Mendrisio. (Bild: Urs Weder)

 

 

Markus Schildknecht