Samstag 28. September 2019

Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU UNTERLIEGT IM DERBY MIT 1:2

FC Gossau – FC ST. GALLEN 1879 II 1:2 (0:1)

 

Der FC Gossau unterliegt im St. Galler Derby der U21 des FC St. Gallen mit 1:2. Die Gossauer mussten ab der 71. Minute mit einem Mann weniger agieren, Gianluca Panella sah nach zwei Gelben die Ampelkarte.

 

Einmal mehr hatte der FC Gossau im Derby gegen den Nachwuchs aus St. Gallen das Nachsehen. Zwar hatte die Patrick Winkler ihre Chancen, doch am Ende setzten sich die jungen St. Galler durch. Die Gäste gingen nach einer knappen halben Stunde in Führung, Tim Staubli liess dabei Gossau-Torhüter Daniel Geisser keine Chance. Auch im zweiten Durchgang sahen die rund 400 Zuschauerinnen und Zuschauer eine abwechslungsreiche Begegnung. Es dauerte jedoch, bis ein weiterer Treffer fiel. David Jacovic erhöhte für die Gäste auf 2:0. Acht Minuten vor dem Ende keimte aber noch einmal Hoffnung bei den Platzherren auf, als der eingewechselte Manuel Baumann der Anschlusstreffer gelang. Bei diesem Ergebnis blieb es, obwohl die St. Galler per Elfmeter noch die Möglichkeit zum dritten Treffer vergaben. (Bild: Podo Gessner)

 

Markus Schildknecht