Sonntag 30. März 2019

Fussballmeisterschaft 1. Liga

EINE WEITERE NIEDERLAGE FÜR DEN FC GOSSAU

FC Baden - FC Gossau  4:1 (1:1)

 

Eine Halbzeit lang kann der FC Gossau mit Tabellenführer Baden mithalten, aber im zweiten Durchgang sehen die Fürstenländer kein Land mehr und gehen mit 1:4 unter.

 

Einmal mehr musste der FC Gossau das Spielfeld als Verlierer verlassen. Gegen den Tabellenersten Baden konnte man auch keine Zähler erwarten, doch wenn man sich die Tabelle anschaut, wären Punkte dringend nötig gewesen. Aber am Ende setzte es eine klare 1:4-Niederlage für die Bamert-Elf ab. (Bild: Podo Gessner)

 

Rückstand ausgeglichen

Die Gastgeber gingen nach etwas mehr als einer Viertelstunde in Führung, doch die Gossauer kamen kurz danach etwas glücklich zum Ausgleich, als ein Badener die Kugel ins eigene Gehäuse ablenkte. Mit einem 1:1 ging es in die Pause und man durfte auf der Seite der Gäste auf einen Zähler hoffen. Aber der Spielstand täuschte etwas über das Geschehen, die Hausherren waren weitgehend spielbestimmend und der Zwölftplatzierte zog sich zurück und überliess dem FCB das Spieldiktat.

 

Überlegener Leader

Nach dem Seitenwechsel dauerte es jedoch nicht sehr lange, ehe der Favorit in Führung lag und in der 67. Minute erhöhte er auf 3:1. Dann war es um die verunsicherte Gossauer Equipe geschehen. Kurz vor Schluss gelang dem Spitzenreiter gar noch der vierte Treffer. Für die Gossauer war es die fünfte Niederlage im fünften Spiel der Rückrunde.

 

 

Markus Schildknecht