Fussballmeisterschaft 1. Liga

FC GOSSAU IST AUF FREMDE HILFE ANGEWIESEN

Am kommenden Samstag, 26. Mai 2018, bestreitet der FC Gossau um 16.00 Uhr auf der Buechenwald das letzte Meisterschaftsspiel gegen den FC Seuzach. Die Fürstenländer können den zweiten Platz nicht mehr aus eigener Kraft erreichen und müssen auf ein Remis zwischen Mendrisio und Red Star hoffen und gleichzeitig ihr Spiel gegen die Zürcher mit drei Treffern Unterschied gewinnen.

In den letzten Partien wechselten Hochs und Tiefs beim FC Gossau regelmässig ab und so verbaute sich die Gambino-Elf eine gute Ausgangslage im Kampf um Platz 2 für das letzte Spiel. Zuletzt das 0:5-Debakel in Eschen, davor ein 1:0-Erfolg über Red Star, dann die Niederlage in Winterthur danach wieder ein 2:0 über Mitkonkurrent Mendrisio. Vor allem die beiden 0:4-Schlappen gegen Kosova und Höngg waren sehr ärgerlich und brachte den FCG aus dem Tritt.

 

„Wir können nur auf uns schauen“

FC Gossau Assistenztrainer Stefano Polati: „Wir können nur auf uns schauen, dass heisst wir müssen die Partie gewinnen. Auf den Rest haben wir leider keinen Einfluss“ Polati weiter: „Seuzach ist eine kampfstarke Mannschaft, die noch mitten im Abstiegskampf steckt“. Im letzten Spiel sind die beiden Verteidiger Sebastian Van der Werff und Luca Senn gesperrt. Die Tessiner sind sicherlich in der besten Ausgangslage, da sie den FC Red Star auf heimischen Rasen empfangen können.

 

Ein Sieg mit drei Treffern Unterschied

Da die Gossauer mit 48 geschossenen Toren am meisten erzielt haben, würde ein 3:0-Sieg gegen die „Einsflöten“ sowie ein Remis im Tessin für die Aufstiegspoule reichen. Aber die Zürcher sind ebenfalls auf Punkte angewiesen, mit zwei Punkten Reserve auf die Abstiegsränge ist man noch nicht gesichert.

 

Freier Eintritt und „Saison-Abschlussfest“

Der FC Gossau gewährt allen Matchbesucherinnen und Besuchern freien Eintritt für das Spiel vom kommenden Samstag gegen den FC Seuzach. Danach findet das „Saison-Abschlussfest auf der Sportanlage Buechenwald statt.

 

Markus Schildknecht