Samstag 29. August 2020

FC GOSSAU SPIELT ZU HAUSE GEGEN THALWIL

 

Nach der coronabedingten zweiwöchigen Pause in der Meisterschaft geht es für den FC Gossau heute Samstag um 16:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen den FC Thalwil weiter. Die Zürcher holten bislang vier Zähler aus zwei Partien.

 

 

Der FC Gossau hat bislang erst eine Partie absolviert und bezwang dabei den FC Kosova nach einem 0:1-Rückstand am Ende mit 2:1. Die Neuzugänge Nico Abegglen und Sven Lehmann trafen dabei zum ersten Mal und sorgten für die ersten drei Punkte der Saison. Danach folgte wegen eines Coronafalls eine einwöchige Trainingspause, aber nun ist die Patrick Winkler-Truppe wieder zurück im Fussball-Geschäft. Ob die Fürstenländer den Schwung, trotz zweiwöchigem Meisterschaftsunterbruch mitnehmen können, wird sich zeigen.

 

Thalwiler gut gestartet

Mit dem FC Thalwil gastiert eine Mannschaft auf der Buechenwald, welche einen fast perfekten Start hinlegte. Im Startspiel gewannen die Thalwiler gegen den FC St. Gallen mit 2:1. Dabei gelang ihnen eine frühe Führung, kassierten aber kurz vor Schluss den Ausgleich. Aber in der zweiten Nachspielminute schoss Petar Ugljesic den Siegestreffer für den FCT. Im ersten Heimspiel gab es ein 0:0 gegen den FC Paradiso. Damit stehen die Thalwiler mit vier Zählern auf dem vierten Platz. (Bild: Podo Gessner)

 

Markus Schildknecht